Archiv der Kategorie: Abteilung

Internationaler Tag gegen Rassismus

Heute ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Wir als FC St. Pauli Frauen- und Mädchenfußball-Abteilung setzen ein klares Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung. Wir stehen für eine offene und tolerante Gesellschaft.

Lasst uns gemeinsam – nicht nur heute sondern jeden Tag für Toleranz und Vielfalt eintreten.

Live-Talk+++ „Frauenfußball gibt es nicht“ +++

Live-Talk via FB am Mo, 8.März, 19.00 Uhr.

„Zum Internationalen Frauentag haben wir aktive und ehemalige Fußballerinnen aus dem Umfeld des FC St. Pauli eingeladen, die gemeinsam auf 30 Jahre weibliche Fußballgeschichte am Millerntor zurückblicken: Was hat sich seit den 1990ern für Frauen und Mädchen im Verein verändert? Welche Kontinuitäten gibt es im Umgang mit Fußball spielenden Frauen? Und was muss sich für einen gleichberechtigten Zugang zum Fußball in Zukunft ändern?“ via FC St. Pauli-Museum / 1910 e V

Die Teilnahme ist Kostenlos:
https://www.facebook.com/events/134888381845689/

Also alle einschalten 🙂
(Photo-Credit: Jure Erzen/Delo)

10. Lauf gegen Rechts 2021

(weil es notwendig bleibt – trotz Covid-19)

Auch in diesem Jahr startet unsere Marathon-Abteilung den „LAUF GEGEN RECHTS“. Corona-konform heißt es im Mai wieder: Egal wo, egal wie lange, um weiterhin ein deutliches Zeichen gegen Rechts zu setzen! Individuell in Zeiten von Corona!

Alle Infos rund um den Lauf findet ihr hier:
http://www.fcstpauli-marathon.de/start/?page_id=713

50 Jahre Frauenfußball? – Mehr als eine Selbstverständlichkeit!

Eine lesenswerte und kritische Einordnungen Rund um das Thema 50 Jahre Frauenfussball liefern u.a.:

Alina Schwermer (26. 10. 2020):
„Vor allem aber spiegelt der Slogan „50 Jahre Frauenfußball“ die Unkenntnis wider, die noch heute herrscht. Frauen spielten natürlich nicht erst, seit der DFB es erlaubte. Sie spielten, seit es Fußball gab. Das erste nachgewiesene Team gründete sich 1894 in England.“
➡️ https://taz.de/Jubilaeum-des-Frauenfussballs/!5720669/

Mara Pfeiffer 31.10.2020):
„Der Jahrestag wäre ein guter Anlass gewesen, mit dem falschen Wording aufzuräumen. Der DFB hat die Chance, wie vieles im Frauenfußball, achtlos am Spielfeldrand liegenlassen.“

„…Zum Feiern gibt die Geschichte des Frauenfußballs in Deutschland nämlich jede Menge Anlass. Was aber am 31. Oktober 1970 geschah, ist nicht mehr als eine überfällige Selbstverständlichkeit.“
➡️https://www.sport1.de/fussball/2020/10/dfb-50-jahre-nach-ende-des-verbots-des-frauenfussballs )

Mehr Informationen und eine Sammlung an Videomaterial des Frauenfussballs hat der NDR zusammengestellt:
➡️ https://www.ndr.de/sport/fussball/Spezial-50-Jahre-Frauenfussball-Geschichte-einer-Emanzipation,frauenfussball356.html

Die Sportschau-Doku:
➡️“Der größte Gegner ist das Klischee – 50 Jahre Frauenfußball“
https://www.sportschau.de/fussball/frauenfussball/video-der-groesste-gegner-ist-das-klischee—-jahre-frauenfussball-100.html

Der Frauen & Mädchenfußball ist noch lange nicht am Ende der Entwicklung angekommen – es gibt noch einiges zu tun!

++ Spielergebnisse & Neuigkeiten (KW43) +++

Spielergebnisse im Überblick:

Wie immer findet ihr alle Spielergebnisse vom vergangenen Wochenende in der Übersicht. ⬇️


Ehrung für unsere B-Mädchen:

Am vergangenen Wochenende wurden unser B-Mädchen vom HFV mit der Meisterinnenschale ausgezeichnet!

Herzlichen Glückwunsch!

? ?

(Fotos & Bericht findet ihr hier: https://mvsff1910.blogspot.com/…/am-samstagmorgen-auf…)



Corona-Neuigkeiten:

Der Hamburger Fußball-Verband setzt seinen Spielbetrieb auf Verbandsebene vorerst auf unbestimmte Zeit aus. Dies betrifft alle Teams der Frauen- und Mädchenfußballabteilung. Grund für die Entscheidung ist der weitere Anstieg der Infektionen mit SARS-CoV-2.

weitere Infos:
https://www.hfv.de/artikel/hfv-praesidium-tagte-zur-aktuellen-situation/



Passt auf euch auf und bleibt gesund!